arbeitssicherheit-moers

Betreuung als externer Sicherheitsfachkraft 

Jedes Unternehmen ab einer bestimmten Anzahl an Mitarbeitern benötigt eine Sicherheitsfachkraft oder auch Fachkraft für Arbeitssicherheit genannt. Wir können Ihren Betrieb als externe Fachkraft für Arbeitssicherheit betreuen. Mit uns erfüllen Sie die gesetzlichen und die Vorschriften der BG. gemäß dem Arbeitssicherheitsgesetz und der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift DGUV Vorschrift 2.

SiFa oder FaSi in Moers

SiFa steht für Sicherheitsfachkraft. FaSi für Fachkraft für Arbeitssicherheit. Somit haben beide die gleiche Bedeutung.

Betrieblicher Arbeitsschutz ist eine gesetzliche Vorschrift. Die sicherheitstechnische Betreuung durch eine externe Sicherheitsfachkraft. SiFa sorgt dafür, mit der Grundbetreuung, dass die DGUV Vorschrift 2 im Unternehmen eingehalten wird.

 

Experten in Moers beauftragen

Wir empfehlen Ihnen, sich für einen neutralen Experten zu entscheiden. Beauftragen Sie uns als externe Fachkraft für Arbeitssicherheit. Gerne beantworten wir Ihre Fragen vorab. KUHP Arbeitsschutz bietet Ihnen eine Beratung, die alle Unsicherheiten beseitigt.

 

Der gesetzliche Auftrag

Die Zeit, in der die sicherheitstechnische Betreuung pro Jahr in Ihrem Unternehmen erfolgen muss, richtet sich nach der Firmengröße sowie nach der Anzahl Ihrer Mitarbeiter.

Als kleines oder mittelständisches Unternehmen ist betrieblicher Arbeitsschutz wichtig.

Sparen Sie Ihre internen Ressourcen. Verlassen Sie sich für einen externen Sicherheitsfachkraft . Wir als experten sind für Sie da, wenn es um den betrieblichen Arbeitsschutz geht.

KUHP Arbeitsschutz aus Moers bietet Ihnen eine kompetente Betreuung als FaSi an. 

  

Wirtschaftszweig WZ Code

Jährliche Betreuungszeit wird je nach Größe und Wirtschaftszweig des Unternehmens definiert.

Die Betreuungszeit wird gemäß DGUV V2 anhand der Mitarbeiterzahl und der Betreuungsgruppe festgelegt.

Somit ist ein fester Rahmen mit klaren Vorgaben vorhanden - Diese müssen die Unternehmen einhalten. 

 

KUHP Arbeitsschutz unterstützt Sie gerne durch Stellung einer externen SiFa in Moers.

 

Welchen Zweck erfüllt eine externe Fachkraft für Arbeitssicherheit?

Die Fachkräfte haben einen gesetzlichen Auftrag. Nämlich die sicherheitstechnische Betreuung. Diese Betreuung soll sicherstellen, dass die Unternehmen im Arbeitsschutz ihre Maschinen und Anlagen auf dem neuesten Stand der Technik halten. Fachkräfte für Arbeitssicherheit müssen sich ständig fortbilden. Die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung, um die Sicherheit am Arbeitsplatz und einen ausreichenden Gesundheitsschutz der Mitarbeiter zu gewährleisten.

 

Die Aufgabe der SiFa ist in erster Linie eine beratende Tätigkeit, dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht nur der Geschäftsführer beraten werden soll. Als Ansprechpartner der Beratungsauftrag auch für die Führungskräfte, Mitarbeiter und Betriebsrat zu verstehen, also alle Personen im Betrieb. 

OBEN

Privacy Policy Settings